Mit der Nutzung unseres Shops erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.   Mehr Informationen
Einverstanden

Eythra

Am Rande der Großstadt

Leseprobe
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild

18,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Art.Nr.: 978-3-95488-073-7
Autoren: Klötzer, Werner
Mehr Artikel von: Klötzer, Werner
Seiten: 296
Einband: Hardcover


Details

Produktbeschreibung

Eythra, im Leipziger Südraum gelegen, wurde 976 erstmalig urkundlich erwähnt. Somit war die Gemeinde mehr als 1.000 Jahre Geburtsort, Heimat und auch Sterbeort etlicher Generationen, die am Rande der Großstadt Leipzig aufwuchsen, lebten, lernten, lachten, arbeiteten und schließlich litten. Denn in den 1980er Jahren wurden alle 2.100 Einwohner ihrer Heimat beraubt und vertrieben. Das braune Gold wurde ihnen zum Verhängnis, weil Eythra auf der Kohle stand. Der vorliegende Textbildband hat bewusst einen populärwissenschaftlichen Charakter mit Anspruch. Er richtet sich ebenso an die ehemaligen Einwohner einschließlich ihrer Nachkommen wie an die derzeitigen Bürger der erweiterten Leipziger Tieflandsbucht. Das mit vielen farbigen Abbildungen und Fotografien illustrierte Buch hegt die Erinnerung an all die Menschen, die einst in Eythra zu Hause waren, an ihre Berufe und Berufungen, an damalige Firmen, an Vorbilder, an das pulsierende Vereinsleben, an das tägliche Leben und an Straßenfeste, Kindergärten und Schulen. Werner Klötzer, sein Redaktionsteam und die Mitautoren wecken somit Erinnerungen, die nicht weggebaggert werden konnten.

Verlagskonzept FAQ für Autoren