Mit der Nutzung unseres Shops erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.   Mehr Informationen
Einverstanden

Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Neue Artikel mehr »
Rezensionen mehr »
Autoren

Mütze, Egon Paul

Mütze, Egon Paul
Der Autor Egon Paul Mütze geboren 1934 in Gersdorf bei Kamenz erlernte den Malerberuf und absolvierte den Handwerksmeister. Seinen zweiten Beruf hat er als Heimerzieher abgeschlossen.
An der Axel Anderson Akademie erwarb er sich das Zertifikat im „Zeichnen und Malen“ der ABC Kunstschule Paris.
In seiner Freizeit widmet sich Egon Paul Mütze mit seiner Ehefrau Sigrun der Volksmusik, sie spielen beide Akkordeon und leiten die Musikgruppe der Volkssolidarität der VS Dresden. Bei Auftritten der Musikgruppe liest Egon Paul Mütze aus seinem Repertoire. Er ist Mitglied im Zirkel der Schreibenden Senioren im SKZ der VS Dresden Laubegast. Sein Wohnort ist Dresden.
Der Auslöser für seine Idee zu Schreiben war das Jahr 1982. Gegensätzliche feindliche gesellschaftliche Verhältnisse gab es im geteilten Deutschland. Man richtete Raketen aufeinander. Es roch nach Krieg. Da Krieg böse und negativ ist und der Frieden Gutes und Positives bewirkt, kam ihm die Idee eines mathematischen Vergleiches.
Als Gegner von Feindschaft und Krieg dient das Lebenswerk von Egon Paul Mütze der höheren Kulturstufe eines friedvollen Miteinander und Füreinander. Berechenbar ist mit Feder und Stift eine unwiderlegbare Beweisführung als Grundstein der Vernunft entstanden. Das ist die Basis für seine Gedichte und Aphorismen, für seine Prosa und Essays. Er schreibt für das Leben, für die Liebe und das Menschliche auf unserer Erde.

  

Derzeit beliebt



Verlagskonzept FAQ für Autoren