Ein Schuss – zwei Tote. Resümee einer Polizistin


Art.Nr.: 978-3-86901-692-4


München, 28. November 1998: In Notwehr schießt eine Polizistin auf einen psychisch labilen Mann, der mit einem Küchenmesser auf sie losgeht. Durch ungünstige Umstände trifft sie auch den hinter dem Angreifer stehenden Bruder des ersten Ziels. Die Polizistin ist noch sehr jung, befindet sich am Anfang ihrer Beamtenkarriere. Irgendwann folgen mehrere Selbstmordversuche, bis sie in den zeitlich begrenzten Vorruhestand versetzt wird. Die authentische Biografie der Martina Drosta beschreibt eindrucksvoll die Jahre zwischen beiden Ereignissen, über traumatische Verfolgungen, Selbstzerfleischung, familiäres Zerbrechen, Medikamentenmissbrauch und gutbürgerliche, bayerische und bürokratische Beamte.



Preis:

11,00 EUR

inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Ein Schuss – zwei Tote. Resümee einer Polizistin