Mit der Nutzung unseres Shops erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.   Mehr Informationen
Einverstanden

Antworten auf oft gestellte Fragen

Hinweis: Alle hier beantworteten Fragen betreffen ausschließlich den Engelsdorfer Verlag. Andere Verleger oder gar Medienkonzerne haben oft ganz andere Ansichten und Vorstellungen.
 
Was ist der Unterschied zwischen
  • Festeinband mit Fadenheftung
  • Festeinband mit eingeklebtem Buchblock
  • Hardcover
  • Paperback
  • Taschenbuch
  • Klebebinder?
Bei Kleinauflagen nutzen wir in erster Linie die Formate Taschenbuch, Paperback (das sind beides Klebebinder) oder den Festeinband mit eingeklebtem Buchblock (ein Hardcover).
Einen Festeinband mit Fadenheftung kann man, technologisch und von den Herstellungskosten erschwinglich, meist nur in großen Auflagen (ab 800 Büchern) im Offsetdruck herstellen.
Ein Festeinband mit eingeklebtem Buchblock hingegen, wird per Hand auch in Kleinstauflagen hergestellt. Dabei wird der Buchblock zunächst wie ein Klebebinder verklebt und anschließend in die Pappen zwischen Vor- und Nachsatz eingehängt. Der Bezug wird farbig bedruckt, anschließend matt oder glänzend kaschiert und die Pappen werden auf den Bezug geklebt. Ein Festeinband kostet im Laden vier bis fünf Euro mehr als ein normaler Klebebinder.
Ein Hardcover ist die neudeutsche Bezeichnung für einen Festeinband.
Ein Paperback ist ein Klebebinder mit „Softcover“ – also einem weichen Umschlag. Im Unterschied zum Taschenbuch ist ein Paperback DIN A5 oder größer.
Ein Taschenbuch ist ebenfalls ein Klebebinder mit „Softcover“, jedoch kleiner als DIN A5 – meist 12 x 19 cm.

Ich habe keine Ahnung vom Satz, aber ein Buch geschrieben, das ich gern zur Veröffentlichung anbieten will. Was muss ich tun?
Speichern Sie bitte den Inhalt in einer offenen Datei (MS Word oder Open Office). Das Bild (Die Bildrechte liegen bei Ihnen!) speichern Sie in einer guten Auflösung (Druckgröße, 200 dpi). Schreiben Sie noch einen kurzen Klappentext (der ist für die Rückseite des Buches und für die Werbung). Diese drei Dinge schicken Sie uns gemeinsam mit Ihrer Postadresse per E-Mail oder auf einem Datenträger zu.
Entscheiden wir uns für eine Veröffentlichung, kontrollieren wir das Manuskript und senden Ihnen per Post die Vertragsentwürfe. Sind Sie mit allem einverstanden, setzen wir anschließend ein Musterbuch und schicken es Ihnen zur Kontrolle. Finden Sie noch Fehler, schicken Sie uns eine Korrekturliste (Seite/Zeile/alt/neu) oder das Musterbuch mit Korrekturzeichen zurück.

Ich bin Autor des Engelsdorfer Verlages. Darf ich auf meiner eigenen Homepage einen Link zu meinem Buch der Verlagshomepage setzen? Darf ich auch in soziale Netzwerke verlinken?
Ja, das dürfen Sie.

Ich will Ihnen mein neues Manuskript per E-Mail schicken. Was benötigen Sie von mir?
Das ist die Checkliste, ob die gesendeten Daten vollständig sind:
  • das Inhaltmanuskript als offene PC-Datei (MS Word, Open Office)
  • den Klappentext (MS Word, Open Office oder txt-Datei)
  • Ihre Covervorstellung
  • gegebenenfalls Bilder
  • und Ihre Postadresse (für die Vertragsentwürfe)
Bitte informieren Sie uns bereits mit dem Einsenden der Daten, ob Sie lieber ein Taschenbuch, ein Paperback (A5) oder einen Festeinband wollen. Gegebenenfalls schlagen wir Ihnen die sinnvollste Variante vor. Ein Festeinband kostet im Laden rund 4,50 € mehr als ein klebegebundenes Buch im gleichen Format und mit gleicher Seitenzahl.
Schicken Sie die Bilder extra, sodass wir Ihr Buch setzen können, dann benennen Sie die Bilder unbedingt mit Zahlen (Bild01.jpg usw.) und schreiben Sie in Ihrer Inhaltdatei dort, wohin Sie das Bild in etwa haben wollen, am besten in roter Schrift „Bild01“. So können wir beim Satz die Bilder zuordnen. Gleiches gilt für Papierbilder, die eingescannt werden sollen. Wünschen Sie zudem, dass eine Bildunterschrift unter bestimmte Bilder soll, schreiben Sie diesen Text mit dem Bildhinweis im Manuskript in einer Klammer. Z. B.: (Bild01: Meine Oma im Garten) ...
 

Ich will mein Buch vor dem Einschicken lektorieren lassen. Wohin kann ich mich wenden?
Die hier aufgeführten Lektoren unterbreiten Ihnen gern ein Angebot (Alle Angaben ohne Gewähr!):

Birgit Rentz (Itzehoe)
Homepage: www.fehlerjaegerin.de
E-Mail: birgit.rentz@fehlerjaegerin.de

Lektorat Daniela Lorenz (Wermsdorf)
Homepage: www.fehlerfaengerin.de
E-Mail: info@fehlerfaengerin.de

Heike Deschle (Leipzig)
Homepage: www.heike-deschle-redaktion.de
E-Mail: heidelei@web.de

Solveig Blumenthal (Thale)
E-Mail: lektorat.blumentha@gmail.com

Barbara Lösel (Nürnberg)
Lektorat und Autorenberatung
Homepage: www.wortvergnügen.de
E-Mail: post@wortvergnügen.de
 
Cornelia Clauß (Leipzig)
Homepage: www.sophiatext.de
E-Mail: post@sophiatext.de
 
Angelika Lenz (Steinheim an der Murr)
Lektorat von Sachbüchern und Ratgebern für Kinder und Erwachsene (keine Belletristik)
E-Mail: info@angelika-lenz.de
Homepage: www.angelika-lenz.de

Tina Weber (Leipzig)
Korrektorat, stilistisches Lektorat, Fremdsprachenkorrektorat (Spanisch)
E-Mail: TinaWeber@web.de

Gerrit Wustmann (Kerpen)
Homepage: www.SKYROADMEDIA.com
E-Mail: gerrit@skyroadmedia.com



Ich benötige ein gemaltes Bild oder mehrere Illustrationen für mein Buch. Wohin kann ich mich wenden?

Die hier aufgeführten Illustratoren unterbreiten Ihnen gern ein Angebot (Alle Angaben ohne Gewähr!):

Andre Spillner
E-Mail an: unite@gmx.de

Jane Gebert
www.jane-gebert.de

Simone Fass
info@simonefass.de



 

 


 
Verlagskonzept FAQ für Autoren