Mit der Nutzung unseres Shops erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.   Mehr Informationen
Einverstanden

Facharbeit zu Tino Hemmanns Buch „HUGO. Der unwerte Schatz“

Eine Untersuchung einer dramatischen Erzählung frei nach Begebenheiten aus der Zeit des Nationalsozialismus.

Leseprobe
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild

12,00 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Art.Nr.: 978-3-96008-379-5
Autoren: Cleemann, Hans Daniel
Mehr Artikel von: Cleemann, Hans Daniel
Seiten: 202
Einband: Softcover


Details

Produktbeschreibung

Mit dem Buch »HUGO. Der unwerte Schatz« gelingt es Tino Hemmann eine wirklich dramatische und atemberaubende Geschichte zu erzählen, die der Leser niemals mehr vergessen wird. Sein Antagonist Hugo Hassel ist als Pseudonym beispielhaft für die Schicksale vieler Kinder, die im Dritten Reich aufwuchsen und nicht der Norm des Bildes der deutschen Rassenlehre entsprachen. Sie wurden als »lebensunwerte Menschen« bewertet und letztendlich auf grausame Art und Weise vernichtet. Die Leser werden in die Vergangenheit, in die Zeit des Nationalsozialismus, zurückgeholt. Der fünfzehnjährige Schüler Hans Daniel Cleemann setzt sich, im Rahmen seiner Facharbeit in der zehnten Klasse am Gymnasium St. Augustin zu Grimma, intensiv mit Hemmanns Buch und der Thematik der sogenannten NS-Kinder-Euthanasie auseinander.

Verlagskonzept FAQ für Autoren