zurück
D10 weniger Januar Holger Kellas
Portrait | Werke

D10 weniger Januar
ISBN-13: 978-3-95744-736-4
1. Auflage 2015-06
Engelsdorfer Verlag
Sprache: Deutsch
Paperback, Format: 21x15
481 Seiten

Preis: 16,00 EUR
Kaufen | Leseprobe | eBook



Beschreibung:
Gram van Gummban ist Logopäde Ende fünfzig, der in einer eigenen Praxis im flachen Land des Nordens mit einigen Angestellten seinem Beruf nachgeht. Sein Leben verläuft in eingefahrenen Bahnen. Er weiß am Montag schon, wie jeder Tagesablauf aussieht und wer am Samstagabend zu Besuch kommt. Er lebt mit einer eher oberflächlichen Freundin zusammen, die ihn nicht besonders anzieht, an die er sich aus Bequemlichkeit aber gewöhnt hat. Diese Monotonie wird durch die Übernahme eines Privatpatienten jäh unterbrochen. Durch dubiose Umstände hat der ehemalige hohe Mitarbeiter des Innenministeriums einen Schlaganfall erlitten. Getrieben von dem wesentlich höheren Abrechnungssatz eines Privatpatienten, übernimmt Gummban die erbetene Therapie. Sehr schnell wird er jedoch in einen Strudel von Ereignissen gezogen, denn dieser Patient, Dr. Blumenbaum, war mit höchst vertraulichen ministeriellen Aufgabengebieten betreut. Eines dieser geheimen Projekte beschäftigte sich inoffiziell mit dem Nachbau eines Chronovisors des Paters Pellegrino Maria Ernetti. Dieses Gerät soll in der Lage sein, die sogenannte Akasha-Chronik anzuzapfen und somit alles Geschehene zu offenbaren und bildlich wiederzugeben. Damit ist das Interesse von Konzernen, Regierungen, schillernden Privatpersonen und einer Anzahl von Geheimdiensten erregt. Gummban erkennt, dass er aus dem stark sprach- und verständnisbehinderten Dr. Blumenbaum den Lagerungsort des letzten benötigten Puzzleteils zum Zusammenbau des gesamten Geräts holen muss.


zurück